IHRE LEITERIN & NANNY



 

Liebe Eltern, mein Name ist Erika Gurgol 

Ich bin 43 Jahre und Mutter einer 7-jährigen Tochter, die sich genau wie Sie, der tägliche Herausforderungen, im Alltag stellt. Als Nothelferinstruktorin mit einer Weiterbildung zu Kindernothelfer Instruktorin befasse ich mich nicht nur mit Lebensrettenden Massnahmen sondern setzte mich bis heute, auch ehrenamtlich beim Verein Protected Child ein. Seit 2014 beschäftige ich mich mit dem Thema Chancengleichheit für Kinder und habe während meiner ehrenamtlichen Tätigkeit, einige gesellschaftliche Vorurteile kennengelernt, die mich sehr traurig und nachdenklich gemacht haben. In vielen Bereichen fehlen nicht nur zeitgemässen Brücken sondern auch Verständnis, Geduld und Einfühlsvermögen, für Situationen oder Lebensphasen, die heutige Familien sowie auch Alleinerziehende durchleben.

Ende 2016 erhielt ich eine persönliche Einladung, zur Teilnahme zum 20-jährigen Jubiläum der Kinderrecht Schweiz, das vom Erziehungsdepartement Basel- Stadt koordiniert wurde. Die Teilnahme im 2017 war eine unglaubliche Bereicherung für mich, für das ich bis heute sehr dankbar bin. Ich entschloss mich im Sommer 2017, mich beruflich neu zu orientieren und widmete mich der Aufgabe ein neues Spielgruppen Konzept zu erschaffen, das innovativ und familienfreundliche Zusatzdienstleistungen anbietet.

Am 1. September 2018 eröffnete ich die heutige Spielgruppe Tageskinderplus in Allschwil BL, mit der Inspiration von Mary Poppins. Diese wunderbare Figur faszinierte mich schon bereits in meiner Kindheit und es ist daher nicht verwunderlich, das Mary Poppins heute mein persönliches Vorbild und das Leitbild der Spielgruppe Tageskinderplus ist.  

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Eltern, für das mir entgegengebrachte Vertrauen herzlichst bedanken. Es bedeutet mir sehr viel, das ich Sie als Familie in dieser besonderer Zeit der Entwicklung und des Entdeckens begleiten darf. 

Mit "Supercalifragilisticexpilaligetisch" bringen wir gemeinsam ein kleines Stück Mary Poppins in Ihr Zuhause. Diese Message erinnert uns daran, das wir Erwachsene uns auch mal Zeit nehmen sollten, die Welt mit den Augen unserer Kinder zu betrachten.