· 

Tulpen aus Eierkarton

Der Frühling ist da und die ersten Tulpen erblühen. Mit wenig Material, können Kinder beinahe in jedem Alter mitmachen und Ihre ersten selbstgemachten Eierkarton Tulpen basteln. Je nach Entwicklungsstand brauchen die Kinder mehr oder weniger Unterstützung.

 

Benötigtes Material:

 

Eierschachtel aus Karton

 

Diverse Acryl Farben und Pinsel

 

Scherre/Holzstäbchen/Bastelleim

 

Pfeifendraht/Knöpfe 

 

Im ersten Schritt schneidet die einzelnen Becher aus und formt mit der Scherre die einzelnen Blütenblätter.

 

Im zweiten Schritt werden die zugeschnitten Tulpenkopfe mit dem Holzstäbchen durchgestochen. Den Pfeifendraht wickeln wir herum. Auf die spitze des Holzstäbchens tupfen wir ein wenig Bastelleim, damit das ganze besser hält und stechen das ganze durch. Am besten mindestens 1 Std. trocknen lassen.

 

Im dritten Schritt kann das Kind mit einem Pinsel für die Tulpenblüte mit diversen Acryl Farben bunt bemalen. Der Holzstiehl hilft dabei die Blume zu drehen. Auf die feuchte Farbe kann z. Bsp. auch Glitzer Pulver gestreut werden.

Als Tipp: damit der Pfeifendraht nicht voller bunte Farbe wird, kann man Folie herumwickeln.

Nach dem die Farbe getrocknet ist kleben wir einen bunten Knopf in die Blume.

Wer keinen Pfeifendraht hat kann auch das Holzstäbchen anmalen und aus grünen Papier 2 Blätter schneiden.

 

Lasst eurer Kreativität freien lauf! Viel Spass beim Tulpen gestalten!